Modulare Weiterbildung
s
 

Die Weiterbildung im Malerberuf


Die Weiterbildung zu verbandsinternen oder eidgenössischen Abschlüssen im Malerberuf ist modular aufgebaut. In jedem Modul wird eine festgelegte berufliche Kompetenz vermittelt. Ein Modul umfasst in der Regel 40 oder 80 Lektionen Lernzeit, dazu kommt nötiges Selbststudium. Die Module werden mit einem theoretischen und/oder praktischen Kompetenznachweis abgeschlossen.

Mehrere Module führen zu einem SMGV-Zertifikatsabschluss (Servicemaler/in SMGV, Tapezierer/in SMGV, Spritzlackierer/in SMGV, Baustellenleiter/in SMGV) oder zur Zulassung zu einer eidg. Berufsprüfung (Projektleiter/in Farbe Fachrichtung Dekoration und Gestaltung, Projektleiter/in Farbe Fachrichtung Betriebsleitung) oder zur eidg. höheren Fachprüfung (Malermeister/in).

Nicht bestandene Modulprüfungen können wiederholt werden. Die Module können einzeln an verschiedenen Lernorten oder als Lehrgang absolviert werden. Die Gültigkeitsdauer des Kompetenznachweises eines Moduls beträgt acht Jahre.



zum Seitenanfang




   
Startseite Aktuell Kontakt Links Impressum Ostschweizer Malerfachschule Überbetriebliche Kuse / Kurse für Lernende Modulare Weiterbildung / WeiterbildungskurseServicemaler/in SMGV Baustellenleiter/in SMGV Projektleiter/in Farbe BetriebsleitungProjektleiter/in Farbe Dekoration und GestaltungMalermeister/in Diverses Zur Startseite